Download Chance: Identität: Impulse für das Management von by Roland Bickmann (auth.) PDF

By Roland Bickmann (auth.)

Die Identität eines Unternehmens bildet die foundation für seinen Erfolg. Sie spiegelt sich wider in einem konsistenten und glaubwürdigen Auftreten des Unternehmens. Welche Bedeutung erhält die Identität bei Unternehmenskooperationen wie Fusionen, Allianzen oder Joint Ventures? Wie wird sie in virtuellen Unternehmen oder im Zuge zunehmender Internationalisierung gestaltet? Der Autor, ein ausgewiesener CI-Fachmann, entwickelt ein administration der Identitätsgestaltung mit imaginative and prescient, Leitbild und company Language. Er behandelt zentrale Aspekte wie CI und Marke bzw. CI und Unternehmensführung. Als Beispiele erfolgreicher Identitätsentwicklung werden Lucent applied sciences, ABB und Siemens vorgestellt.

Show description

Read Online or Download Chance: Identität: Impulse für das Management von Komplexität PDF

Best management books

Resolving Conflict (Management Pocketbooks)

"The Resolving clash Pocketbook" explains what clash is, the right way to understand symptoms of clash, how humans react to it, easy methods to enhance innovations for facing it, find out how to get to the bottom of problems and the way to house bullying and harassment. reasons of clash are a variety of and sundry. writer Max Eggert's checklist contains distorted pondering (e.

The Western Edge: Work and Management in the Information Age

During this half we've mentioned the influence of knowledge technol­ ogy at the volume and caliber of labor, on organizational struc­ ture, and on items. we have now tested if, and to what quantity, this effect differs from that of technological innovation long ago. Our findings strongly recommend that there's a distinction.

Advances in Quantitative Asset Management

Advances in Quantitative Asset administration includes chosen articles which, for the main half, have been offered on the `Forecasting monetary Markets' convention. `Forecasting monetary Markets' is a global convention on quantitative finance that is held in London in may well each year. considering its inception in 1994, the convention has grown in scope and stature to turn into a key foreign assembly element for these drawn to quantitative finance, with the participation of prestigious educational and study associations from world wide, together with significant crucial banks and quantitative fund managers.

Management von Gesundheitsregionen III: Gesundheitsnetzwerke zur Optimierung der Krankenversorgung durch Kooperation und Vernetzung

Das Buch geht auf den Wandel im Gesundheitswesen ein, der die Entwicklung von innovativen und kooperativen Versorgungsformen erfordert. Dargestellt werden im dritten Band die bestehenden Herausforderungen beim Aufbau und Betrieb von Ärzte- und Praxisnetzen. Es wird auf organisatorische, rechtliche und finanzielle Aspekte eingegangen.

Extra info for Chance: Identität: Impulse für das Management von Komplexität

Example text

Denn, nieht wahr, man lebt ja in einer individualisierten Welt, mit vollig autonomen, selbstverantwortliehen Biirgem, mitten auf dem Weg in die Selbstandigkeit, aber doeh zumindest Teil-Selbstandigkeit, der Informationsgesellsehaft. Erstaunlieh nur, daB die - angeblieh so modernen Internet-Gemeinsehaften niehts anderes darstellen als neue Gruppenbildungen, moderne Vergemeinsehaftungen, mit starken Identitaten und eigenen Ritualen, in denen dann Mensehen gleiehen Gesehmaek und Hobbys "unter sieh" bleiben, durehaus aueh eifrig bemiiht um Abgrenzung von anderen.

Wir mussen das, was wir tun, dann auch sein. Alfred Herrhausen '* Corporate Identity Image Der Wertewandel und seine Folgen Wer an dieser Stelle stehenbleibt, verwechselt Corporate Identity und Image. Denn, und damit verdeutlicht sich der Bogen zum Beginn dieses Kapitels, der CI-Ansatz umfaBt intern und extern, die soziale Dimension im Unternehmen und das Verhalten nach aufien. Was also bringt die Beschiiftigung mit dem Phiinomen Identitat im Innenverhiiltnis? Der (beriihmte) Wandel der Werte und seine Folgen Es gibt woW kaum ein Thema, das sich nun bereits tiber Jahre hOchster Aufmerksamkeit im offentlichen Diskurs erfreut.

Wer den Aufbau einer Untemehmensidentitat aus dem spezifisehen unternehmenskulturellen Kontext herauslost und sie als teehnokratisehes Werkzeug benutzt, bleibt in der iiberkommenen 2-Welten-Spaltung steeken. Der Denkansatz der Corporate Culture eignet sieh hervorragend als Vehikel, um die soziale, verhaltenswissensehaftliehe Welt eines Untemehmens seiner rationalen Dimension an die Seite zu stellen. Daher nimmt die Betrachtung unternehmenskultureller Phanomene im nachsten Kapitel einen ihrer Wichtigkeit angemessenen, zentralen Stellenwert ein: Eine gelungene Corporate Identity kann nur auf der Untemehmenskultur basieren.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 50 votes